Alles in Bewegung

1460282039792In der Woche vom 4. bis 8. April 2016 hatte die Klasse 6a der Heinrich –von-Kleist-Oberschule eine fächerverbindende Woche zum Thema „Alles in Bewegung“.

Am Montag waren 2 Mitarbeiter der Sächsischen Energieagentur SAENA bei uns in der Schule. Sie haben mit uns ein Solarauto gebaut. Wir haben uns aber auch erstmal über Elektroautos unterhalten.

Dann begann der Bau des kleinen Autos:

Uns standen lediglich ein paar kleine Muttern, Milchkartondeckel, zwei Pommesspieße, Zahnstocher, eine kleine Holzklammer, ein kleiner Holzklotz und ein kleines Stück Solarplatte zur Verfügung.

Es war sehr einfach zu bauen und die Klasse war hochkonzentriert und so leise wie selten. Das Beste ist, die Autos fahren wirklich mit Hilfe der Sonne. Cool!

 

Am Freitag besuchte uns Herr Weiß vom ADAC.

Unter dem Motto: „Achtung Auto“ erfuhren wir unter anderem, wieso der Anhalteweg eines Autos teilweise so lang ist, denn Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg.

Außerdem haben wir erfahren, wieso wir immer gesichert im Auto mitfahren sollten. Im Auto sind die besten Freunde Gurt und Airbag.

Zum Schluss durften wir freiwillig bei 30 km/h eine Vollbremsung hinlegen. Natürlich ist Herr Weiß gefahren. Das war toll.

 

Ähnliche Beiträge

error: Content is protected !!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen