Projekt „Bleib cool gegen Mobbing“

Das Thema Mobbing ist wohl an jeder Schule und in jeder Schulform präsent und aktueller denn je. Beleidigungen, Schikanen oder Cybermobbing scheinen an der Tagesordnung zu sein, denn circa 9% der Schüler an Oberschulen in Deutschland sind von Mobbing betroffen.  

Um diesem Phänomen entgegenzutreten beziehungsweise ihm vorzubeugen fand in der Woche vom 23.9.-27.9.2019 das Projekt „Bleib Cool gegen Mobbing“ in der 6. Klasse der Heinrich-von-Kleist-Oberschule Lichtenstein statt. Das Sachgebiet Prävention des Landkreises Zwickau hat dieses Projekt vor circa 10 Jahren entwickelt und führt es seit dem an Schulen des Landkreises durch. Der Mit-Mach-Parcours, welcher am 27.9.19 an der Kleistoberschule stattfand, ist neben einem Informationspaket für Eltern und einer Unterrichtseinheit mit der Kriminalpolizei Zwickau das Herzstück des Projektes. In mehreren Stationen, die von Mitarbeitern des Landkreises Zwickau und Schulsozialarbeitern betreut werden, beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Mobbing an sich, aber auch mit ihrer eigenen Gefühlswelt, mit dem Verteilen und Annehmen von Komplimenten und verschiedenen Kommunikationstechniken. Das Projekt „Bleib Cool gegen Mobbing“ soll ein Bewusstsein für einen respektvollen Umgang miteinander, für die Gefühle der Mitmenschen und für gegenseitige Toleranz schaffen und damit einen Beitrag zu einem von Akzeptanz und gegenseitiger Rücksichtnahme geprägten Schulalltag leisten.

Text: Annegret Reuschel

Fotos: Antje Großer

Ähnliche Beiträge

error: Content is protected !!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen