Projekt „Tod, Trauer, Sterben“

Unsere Kinder müssen im Unterricht nicht auf die Frage nach Tod und Sterben gestoßen werden. In ihrer Lebenswelt werden sie  immer wieder mit dem Thema konfrontiert:

Bild: Shutterstock

Wenn das geliebte Haustier, ein Familienmitglied oder jemand aus dem Freundes- und Bekanntenkreis gestorben ist oder in den Medien über eine Umweltkatastrophe berichtet wird. Kinder kennen Gefühle wie Trauer, Wut, Hilflosigkeit und Abschied nehmen müssen. Es ist psychologisch gesehen wichtig, dass Kinder über ihre Trauer sprechen. Ein verändertes Verhalten des Kindes (Rückzug, Aggression, Überaktivität, Leistungsabfall) deutet auf Trauerprozesse hin, die uns häufig nicht bekannt sind. Wie für Erwachsene, gilt auch für Kinder und Jugendliche, dass sie auf ihre eigene, ganz unterschiedliche Weise trauern.

Trauernde dürfen aus ihrer Trauer nicht herausgerissen werden, sie sollen trauern, müssen nichts akzeptieren. Es ist ein Grundbedürfnis eines jeden Menschen, seinen Schmerz auf seine Weise auszudrücken. Wenn wir als Lehrerinnen und Lehrer trösten wollen, müssen wir die Wege der Trauer mitgehen, aber auch akzeptieren, wenn wir als Tröstende nicht gefragt sind! Deshalb bedarf es auch eines sehr vertrauenswürdigen Klimas in der Lerngruppe und zur Lehrperson.    Das Projekt „Tod, Trauer, Sterben“ findet in Zusammenarbeit mit der Diakonie an unsere Schule seit 2015 regelmäßig im Ethikunterricht statt. 

Text: Heinrich-von-Kleist-Oberschule

Beitragsbild: Kirche Hamburg

Ähnliche Beiträge

Anmeldezeiten für die kommende Klasse 5 an der Heinrich-von-Kleist-Oberschule

 

10.Februar – 28.Februar 2020

von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

24. Februar 2020 bis 28.02.2020 von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr

 und nach telefonischer Vereinbarung unter 037204 / 2057

 

Mitzubringen sind die Bildungsempfehlung, eine Kopie der Halbjahresinformation, ein Passbild und das Rücklaufformular der abgebenden Schule.

 

Die Schulleitung

error: Content is protected !!

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen